Startseite
 Die Gesellschaft
  - Ziel

  - Aufgaben & Aktivitäten

  - Mitgliedschaft

  - Statuten

  - Vorstand

  - Ehrenmitglieder

 Veranstaltungen
 Preise & Stipendien
  - Anton von Eiselsberg

  - Erwin Domanig

  - Preisträger
 Links
 Kontakt
 Mitglieder-Bereich

KONGRESS: AKUTMEDIZIN IM KINDESALTER

KONGRESS: AKUTMEDIZIN IM KINDESALTERVerbrennungen

Strahlenexposition
Simulationsmedizin
Notarztrefresher-Workshop
(nach §40 anerkannt)
25.-26. November 2011
Donauspital Wien

Abteilung für Kinder- und Jugendchirurgie

>> Kongress-Programm/Workshop
>> Hauptprogramm (PDF - 1,3MB)


>> English Information e

Shriners Hospitals
WILLKOMMEN IN WIEN!

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Voraussetzung für eine optimale Behandlung von Kindern mit ausgedehnten thermischen Verletzungen ist eine gute Zusammenarbeit unterschiedlicher Fachgebiete. So ist der diesjährige Kongress der Van Swieten Gesellschaft unter dem Titel „Akutmedizin im Kindesalter“ ganz dem Kind gewidmet.
In Zusammenarbeit mit den Verbrennungsspezialisten der Shriners Hospitals in den USA und Kollegen aus dem deutschsprachigen In- und Ausland wollen wir einen internationalen interdisziplinären Bogen von der Akutversorgung bei thermischen Verletzungen im Kindesalter über intensivmedizinische Besonderheiten beim Kind bis hin zur Nachbehandlung bzw. den möglichen Korrektur-Operationen spannen. Es erwarten Sie Referenten mit großer Kompetenz und Erfahrung.

Neben unserem Hauptthema der „kindlichen Verbrennung“, haben wir Experten gewinnen können, die uns über ihre Erfahrungen zum Thema „Strahlenbelastung“ Auskunft geben. Außerdem freuen wir uns, Ihnen einen Kinder-Notarzt Refresherkurs mit einem Simulationsmedizin-Workshop anbieten zu können. Aufgrund der rasanten Entwicklung und den besonderen Möglichkeiten der Simulationsmedizin heute, hat auch dieses interessante Thema einen Platz in unserem Kongress gefunden.

Wien bietet mit seinen historischen Reizen, kulturellen Angeboten und dem Festschmuck zur Adventszeit mit zahlreichen Weihnachtsmärkten auch einen schönen Rahmen für die Veranstaltung.
Wir freuen uns, Sie im Donauspital in Wien zu unserem Kongress begrüßen zu können und hoffen auf einen interessanten Gedanken- und Erfahrungsaustausch mit Ihnen und unseren Spezialisten.

Mit besten Grüßen
Univ.-Prof. Dr. Alexander Rokitansky
Dr. Konstanze Langanke


ALLGEMEINE INFORMATIONEN

KONGRESSORGANISATION
Dr. med. K. Langanke

Sekretariat Kinder- und Jugendchirurgie
T: +43 1 28802 4402 | F: +43 1 28802 4480
E-Mail: konstanze.langanke@wienkav.at

KONGRESSBÜRO
PERI Marketing & Sales Excellence
Ansprechpartner: Veronika Häusler
Tel.:+43 1 4095201 oder
Fax:+43 1 4095201-15
E-Mail: v.haeusler@perimse.at oder
>> Online-Anmeldung

KONGRESSGEBÜHR

  • 2-Tageskarte 165,–
  • Van-Swieten-Mitglieder 2-Tageskarte 90,–
  • Tageskarte 90,– Euro
  • Heurigenabend inklusive
  • Begleitperson 20,– Euro

EINZAHLUNG
Verein für Kinderchirurgie und Kinderchirurgische Intensivmedizin
Bank Austria | Kto.-Nr.: 428003503 | BLZ: 20151
IBAN: AT46 1200 0004 2800 3503 | BIC: BKAUATWW

KONGRESSSPRACHE
Deutsch und Englisch

GESELLSCHAFTSABEND
25. 11. 2011, Heurigenabend Fuhrgassl-Huber, Bustransfer 19.00 Uhr vor
dem Haupteingang Donauspital

VERANSTALTUNGSORT:
Donauspital
Langobardenstr. 122 | 1220 Wien | SMZ-Ost
>> Google Maps

RÜCKFRAGEN ABSTRACTS/VORTRÄGE:
Sekretariat Kinder- und Jugendchirurgie
Tel.: 0043 1 28802 4402
Fax: 0043 1 28802 4480
E-Mail: konstanze.langanke@wienkav.at

INDUSTRIEAUSSTELLUNG
Zum Kongress finden fachorientierte Firmenpräsentationen statt.

EHRENSCHUTZ UND KOMITEES

EHRENSCHUTZ

  • Alois Stöger
    Bundesminister für Gesundheit

EHRENKOMITEE

  • Dr. Michael Häupl
    Bürgermeister und Landeshauptmann der Stadt Wien
  • Mag.a Sonja Wehsely
    Amtsführende Stadträtin für Gesundheit und Soziales der Stadt Wien
  • Dr. Wilhelm Marhold
    Generaldirektor des Wiener Krankenanstaltenverbundes
  • MR Dr. Walter Dorner
    Präsident der Wiener Ärztekammer

KONGRESSKOMITEE

  • Dr. med. J. Brackins-Romero
  • Dr. med. S. Drapalik
  • Univ.-Prof. Dr. med. W. Klimscha
  • Univ.-Doz. Dr. med. R. Koller
  • Dr. med. K. Langanke
  • Univ.-Prof. Dr. med. Th. Leitha
  • Univ.-Prof. Dr. med. A. Rokitansky
  • Univ.-Prof. Dr. med. K. Rothe
  • Dr. med. Ch. Scheibenpflug
  • Univ.-Prof. Dr. med. S. Schwarz
  • Dr. med. D. Sebald

HAUPTREFERENTEN

  • Anneke Andriessen, PhD
    DGA at Andriessen Consultants (tissue repair), Malden, Niederlande
  • Univ.-Prof. Dr. med. A. Bader
    Biotechnologisches-Biomedizinisches Zentrum und Stammzellbiologie der Universität Leipzig
  • Dr. med. M. Baumann
    Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinisches Simulationszentrum Paracelsus Universität Salzburg
  • Univ.-Doz. Dr. med. St. Berger
    Universitätsklinik für Kinderchirurgie, Inselspital, Bern
  • Dr. med. Susanne Drapalik
    Medizinmanagement, Generaldirektion des Wiener
    Krankenanstaltenverbundes
  • Dr. med. M. Giretzlehner
    Abteilung Medizin-Informatik, AUVA, Unfallkrankenhaus, Linz
  • D. Greenhalgh, Prof. MD
    Department of Surgery and Burns, Shriners Hospitals for Children Northern California, Sacramento and Burn Division at University of California, Davis, USA
  • Dr. med. H. Haller
    Brandverletztenbehandlungseinheit AUVA, Unfallkrankenhaus Linz
  • Dr. med. B. Hartmann
    Zentrum für Schwerbrandverletzte mit Plastischer Chirurgie, Unfallkrankenhaus Berlin
  • D. N. Herndon, Prof. MD
    Shriners Hospitals for Children, Galveston Burns Hospital, University of Texas, USA
  • Univ.-Doz. Dr. med. L.-P. Kamolz
    Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, Landeskrankenhaus Wiener Neustadt
  • Univ.-Prof. Dr. med. W. Klimscha
    Abteilung Anästhesiologie und Intensivmedizin, Donauspital Wien
  • Dr. med. G. Klune
    Wiener Rettungs- und Krankenbeförderungsdienst, MA 70
  • Univ.-Doz. Dr. med. R. Koller
    Plastische und Wiederherstellungschirurgie, Wilhelminenspital Wien
  • Dr. med. Esther Lau
    Abteilung Kinderchirurgie und Kinderurologie, Auf der Bult, Hannover
  • Univ.-Prof. Dr. med. Th. Leitha
    Abteilung nuklearmedizinische Diagnostik und Therapie, Donauspital Wien
  • Bettina Neuwald
    Dipl. Kinder- und Jungendlichen Pflege Kinderchirurgie, Donauspital Wien
  • Univ.-Prof. Dr. med. Ch. Reiners
    Nuklearmedizin und Nationales Kollaborationszentrum der WHO für Strahlenunfallmanagement des Universitätsklinikums Würzburg
  • Univ.-Prof. Dr. med. K. Rothe
    Klinik für Kinderchirurgie, Charité, Universitätsmedizin Berlin
  • Univ.-Doz. Dr. med. C. Schiestl
    Zentrum für brandverletzte Kinder, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie, Kinderspital Zürich
  • Dr. med. Mechthild Sinnig
    Abteilung Kinderchirurgie und Kinderurologie, Auf der Bult, Hannover
  • Oberstleutnant O. Strele
    Atomare, biologische und chemische Abwehr, Österreichs Bundesheer
  • Univ.-Prof. Dr. med. Marija Trop
    Brandverletzteneinheit für Kinder und Jugendliche, Medizinische Universität Graz
  • Univ.-Doz. Dr. med. B.P. Wagner
    Abteilung für pädiatrische Intensivbehandlung, Universitätskinderklinik, Inselspital, Bern
  • Dr. med. Solveig Weber
    Klinik für Kinderchirurgie, Helios Klinikum Erfurt

Kongress-Programm/Workshop

  • Fr, 25.11.11
    08.30-09.00 Anmeldung
    09.00-12.30 Vorträge
    12.30-14.00 Mittagspause
    14.00-17.30 Vorträge
    19.00          Abfahrt zum Gesellschaftsabend

  • Sa, 26.11.11
    09.30-13.00 Vorträge
    13.00-14.00 Mittagspause
    14.00-15.30 Vorträge
    15.30          Ende der Veranstaltung

  • Wissenschaftliches Programm:
    Hauptprogramm (PDF - 1,3MB)


Workshop

Kinder-Notarzt Refresherkurs mit Simulationstraining
Anrechenbar nach § 40 Abs 3 ÄG Fortbildung für Notärzte

Fr, 25.11.11        9.00 – 17.00 Uhr
Sa, 26.11.11       9.00 – 17.00 Uhr

Veranstaltungsort: Donauspital

Leitung: OA Dr. Christian Scheibenpflug
Lt. Kinderchirurgische Intensivstation

Anmeldungen: Online-Anmeldung (s.u.)
Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl!

Teilnahmegebühr: 350,- (inklusive Kongress)

Themenschwerpunkte:
Reanimation (AHA, ERC-Guidelines 2010) mit Simulationsübungen, Trauma, Verbrennung, Inhalationstrauma

Spezialvorstellung der Wiener Rettung:
mit Besichtigung der Fahrzeuge

  • Rettungswagen der neuesten Generation
  • Bettenintensivtransporter, um Intensivtransporte bzw. komplexe
    Transferierungen optimal durchführen zu können
  • Einsatzfahrzeuge aus dem „mehrteiligen“ Katastrophenzug der Wiener Berufsrettung – dieser kommt vor allem bei Großschadensereignissen sowie im Katastrophenfall zum Einsatz
VAN SWIETEN GESELLSCHAFT
Präsident:
Prim. Univ. Prof. Dr. A. M. Rokitansky
Postanschrift:
Kinder- und Jugendchirurgische
Abteilung des Donauspitals
1220 Wien, Langobardenstraße 122
Tel.: 01/288 02 - 4402
E-Mail: info@vanswieten.at


Werden Sie Mitglied:
>> zum Anmeldeformular

Suche:

www.vanswieten.at
 
WebDesign by berghWerkHome  |  Kontakt  |  Impressum